lies oder stirb

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   ofdb.de
   Speedbieber



http://myblog.de/killingjoke

Gratis bloggen bei
myblog.de





mein blog, mein blog ^^

So...jetzt hab ich auch n ganz tollen, neuen Blog. Das wirft nat?rlich die Frage auf "Wie zum Henker kommt der h0nk auf die dumme Idee seine kranken Idee zu ver?ffentlichen??"

Tja, daf?r gibts eigentlich 2 Gr?nde.
1. MIR IST SCHEISSE LANGWEILIG!!!!!!!!!
2. Inspiration

Da fragt sich nat?rlich nun der gebildete Leser, duch was dieser junge Mensch dazu inspiriert wurde einen Blog einzurichten. Werbung? Radio? Television?
Nein liebe Leser...meine Inspiration kommt durch die h?chst am?sante, niedergeschrieben Gedankenwelt zweier Bieber. (Richtig, ich mein diese komischen Viecher, die nix besseres zu tun haben wie B?ume anzufressen) Ich will n?mlich auch so cool sein wie die :P Werft ruhig mal n Blick rein >> www.speedbieber.dd.vu <<
Ich bin ?brigens sicher, dass der Rechtschreibfehler in dieser Domain von den Biebern beabsichtigt wurde ^^ Denn einem gebildeten Ex-Sch?ler, der nun ein el-IT-?res Dasein f?hrt, w?rde ja sowas nie ausversehen passieren.
Hach ja...da f?llt mir wieder ein dass nun die Zeit vorbei ist, in der ich der El-IT-e jeden Tag beiwohnen durfte. Eigentlich wars ne tolle Zeit...auch wenn mir manche Spasten ab und zu ziemlich auf n Sack gegangen sind. Vielleicht ein anderes Mal einen gr??eren Einblick in diese ?ra. Grad hab ich kein Bock

So, des ist jetzt mein erste Blog-Eintrag. Toll, gell?! Jetzt darf ich zum ersten Mal den blog!-Button ausprobieren *freu*

/?dit
da es mir immer noch langweilig ist und meine Wenigkeit ja jetzt n ganz, ganz tollen Blog besitzt "blogge" ich halt noch ein bisschen. (Schei? Neudeutsche W?rter hier)
Gestern war "Umsonst & Drausen", das lustige Musikfestival in Heubach. Nat?rlich waren 2 meiner Kumpels und ich auch am Start. Aber nein, wir waren nicht wie normale Menschen da sondern eher wie Fulltime-Hustler weil wir haben im Gegensatz zu vielen Anderen, die alle keine Ahnung haben, ein "Porno-Mobil" als fahrbaren Untersatz. Auch bekannt als gelber VW t3 Bus mit roten Flammenaufklebern drauf.
Nach ner dreiviertel Stunde Parkplatzsuche waren wir dann schlie?lich live on stage. Erster Eindruck war: Musik ist grad scheisse, aber hey es gibt ja Bier
Also erstmal n paar Bierchen gebechert. Ja, gebechert ist der richtige Ausdruck, dank den achso geilen Plastikbechern. Da schmeckt des Bier einfach net so doll. Ich will FLASCHENBIER!
Nun denn, nach einem bestimmten Zeitraum (k.A. wie lange es genau war) der gef?llt war mit: Bier trinken, extrem dummen Witzen (danke Markus ) und den tollen Stories einer Betrunkenen machten wir uns wieder auf den Weg zu unserem Bus. In dem wir auch n?chtigten.
Wir am?sierten uns noch ne Weile ?ber die "tollen" Dinge die wir erlebt hatten. Wie z.B. die Geschichte der Betrunkenen die uns stolz erz?hlte dass die Bullen sie und ihre Freudinn schon 3x gefickt haben, sogar aufm Fahrrad. Auf Nachfrage ob sie richtig gefickt wurde klotzte sie allerdings nur dumm. Naja, die sah eh aus 2m? Markplatz.
Unsere Nacht im Bus war dann auch schon bald wieder um, da meine strunzdummen Kollegen nat?rlich keinen Schlafsack dabeihatten und sich anstellten wie Pussys. "Ich kann nicht mehr schlafen...mir ist kalt!" Ein Blick auf die Uhr best?tigte mir meine Bef?rchtung. 6 UHR MORGENS!!!!
Dann sind wir halt heimgetuckert und haben da weitergepennt
Schee wars
10.7.05 22:42


Dank dem unbekannten Staplerfahrer

Eigentlich erwartete ich heut im Laufe des Tages das Klingeln eines freundlichen Postboten der mir ein Paket ?berreichen sollte. Aber diese Hoffnung wurde schon fr?h getr?bt. Nach dem Aufstehen erstmal kurz online gegangen und Emails gelesen. Schon als ich den Absender und den Betreff las wurde mir dank genialer, scharfsinniger Schlussfolgerungen bewusst: "Irgendwas stimmt hier nicht!" Ich musste nur noch herausfinden WAS! Nach dem ich ich mir dann die Mail zu Gem?te gef?hrt hatte, hatte ich auch heraus gefunden was nicht stimmt. N?mlich dass das Lieferungsdatum heut sein w?rde.
Dank an den Mann (oder vll ists ja auch ne Frau, das weis ich jetzt nicht so genau), der/die es schafft ausgerechnet die Palette vom Stapler fallen zu lassen auf der sich die DVD befindet die ich mir bestellt hab.
Tja, Folge: alle DVDs kaputt, Lieferung verz?gert sich mindestends um eineinhalb Wochen.
Sowas passiert glaub immer nur mir :/ Jetzt muss ich halt weiterhin ein Dasein fristen, welches ohne sochl geniale, tiefssinnige S?tze wie "Schnell Robin, gib mir das Bat-Anti-Hai-Spray!" auskommen muss.

11.7.05 13:48


Schnappschuss

Gerade h?re ich: Pink Floyd - Wish you were here
Gerade spiele ich: Conker Live&Reloaded
Grad lese ich: Batman - The Dark Knight Returns
Zuletzt gekauft: Maxi Men? mit Hamburger Royal TS, Fanta & Pommes
Zuletzt auf DVD gesehen: Mindhunters
Zuletzt ausgesprochenes Filmzitat: Inform the Troops! Lord Vader has arrived
11.7.05 18:38


mein verhasster Freund

Heut ist mal wieder einer der verdammten Tage, an denen ich mich st?ndig Frage: warum nur will der mein Freund sein? Der rennt glaub echt dauernd hinter mir her. Ich mag den doch eigentlich gar net! Vielleicht kennt ihr ihn ja auch, er nennt sich Murphy und hat schon das Ein oder Andere Gesetz verfasst. Toller Kerl, der gute Murphy, dumm nur dass er dumme Gesetze gemacht hat ^^
"If anything can go wrong, it will."

So...mal ?berlegen, was gibts denn noch interessantes zu berichten? Eigentlich nix, au?er dass meine Playlist grad mal wieder geilen 80er Schrott ausgr?bt. N?mlich "Alphaville - Big In Japan". Interessant, gell?!
Hachja...Japan war schon geil, ich will wieder dahin (Max, ich hoffe du liest das ). Bei Gelegenheit schreib ich mal ein paar Impressionen von damals ^^
12.7.05 18:49


Die Japan-Reise

So, "Desperate Houswifes" ist vorbei (eigentlich mag ich die Serie ja gar net, aber ich hatte nix besseres zu tun), meine Playlist spuckt Eric Clapton mit "Wonderfull Tonight" aus und ich f?hl mich in Stimmung f?r etwas besonderes. NEIN, es ist nicht das was ihr jetzt schon wieder denkt...versauter Haufen hier Vielmehr lass ich meinen Eindr?cken und Erfahrungen ?ber Japan und der Reise dahin jetzt mal freien Lauf.
M?ge der Artikulationsschwall beginnen.

Als erstes ein paar Grundlegende Informationen:
- Nein ich hab kein Geldscheisser und k?nnte es mir normalerweise nicht leisten 5 Wochen mitten in Tokyo rumzusiffen
- Der Papa vom Max lebt in Tokyo.
- Der Papa vom Max ist kool
- Bei dem Papa vom Max habe ich gewohnt

Also es war im Jahre 2003, da fragte mich ein guter Kumpel, der sich Max nennt und den ich schon seit dem Sandkastenalter kenn, ob ich ihn in den Sommerferien nicht nach Japan begleiten wolle. Dank meines scharfsinnigen Verstandes schaffte ich es alle Nachteile der Reise innerhalb von 0,0 Sek ?ber Bord zu werfen und zuzustimmen.
Der Tag der Abreise n?herte sich, ihm vorrausgegangen war Stress um Yen, Reisepass, Mitbringsel und um einen Termin beim Friseur.
Mit vollgepackten Koffer und purer Geilheit auf Japan wurden dann Max und meine Wenigkeit von meiner lieben Mama zum Stuttgarter Flughafen gefahren. Dort verabschiedeten wir uns artig von Mutti und st?rzten uns in den Flughafenalltag. Gep?ck aufgeben, Tickets abgeben und sich mit Zeitschriften f?r den Flug eindecken. Dann kam noch die tolle Sicherheitskontrolle. Ich mein es h?t ja auch ganz normal laufen k?nnen, aber dann w?rs ja nicht eine normale Reise von mir gewesen. Der Max wurde mit dem Metalldetektordingsbums da von dem netten Mann abgetastet. Es piepte nix (obwohls beim Max eigentlich ziemlich stark piepen sollt...vor allem in der Gegend rund um das Gehirn ). Dann kam ich. Pl?tzlich: PIEP PIEP PIEP. Tja, was war da passiert? Ein vergessenes Kampfmesser in der Unterhose? Oder eine Kalaschnikov im Socken? Nein, ein kleiner beschissener 1 Euro-Cent versteckte sich irgendwo in meiner Hosentasche...und in meiner Hektik dauerte es nat?rlich doppelt so lang wie normal den da rauszubekommen. Aber schlie?lich war auch dieses lebensgef?hrliche Abenteuer gut ?berstanden.
Dann durften wir ewig auf das Mini-Flugzeug warten dass uns zum Drehpunkt von Europas Luftfahrt bringen sollte. (Zum allgemeinen Verst?ndniss: Ich mein den Flughafen Frankfurt am Main und nicht den Hornberg). Dort angekommen stellten wir erstmal fest dass unser Gate, an dem der Flug nach Japan ging, so ziemlich am anderen Ende des Flughafens lag. Voller Optimismus st?rzten wir los. Nach mehrmaligem Verlaufen kamen wir schlie?lich an und wartete wieder ewig auf den Jumbo nach Tokyo.
Da die freundliche Dame am Stuttgarter Lufthansa-Schalter nur dazu in der Lage war uns Pl?tze f?r den Flug nach Frankfurt zuzuweisen und nicht auch gleich f?r den Tokyoflug mussten wir uns in Frankfurt auch nochmal um Pl?tze k?mmern. (Danke an das tolle Softwaresystem der Lufthansa das nix gerafft kriegt).
Das Boarding f?r den Tokyoflug bekann und es w?r eigentlich Zeit gewesen uns um die Pl?tze zu k?mmern. Aber der gute Max meinte "Och, da stehen grad soviele an. Ich rauch erst noch eine." Nun lieber Leser, was war dann wohl los als wir dann schlie?lich uns zur Lufthansadame bewegt haben und unsere Pl?tze nebeneinander haben wollten? Rischtisch! Es gab keine Pl?tze nebeneiner mehr -.- Wer zusp?t kommt den bestraft halt das Leben. Es w?r ja nicht schlimm gewesen wenn wir nur eine Reihe oder so auseinander gesessen w?ren. Aber wie der Zufall es wollte waren es 4312357975 Reihen. Zumindest kam es mir so vor.
Als ich mich gerade setzte und mich an den Gedanken gew?hnte jetzt mehr wie 11 Stunden nur von kleinen Japanern eingeklemmt zu sein kam eine der Stewardessen und s?uselte mir eine erfreuliche Nachricht ins Ohr. Ich konnte doch neben dem Max sitzen und kam sogar in den Genuss eines Fensterplatzes. (Die Stewardessen taugen wohl doch noch zu was Anderem wie nur zum geil aussehen).
Der Flug begann. War nix besonderes, keine Turbolenzen oder ?hnliches... alles verlief ruhig und wir schauten die Bordfilme und rissen dumme Witze. Moment! Sagte ich "KEINE" Turbolenzen?! Das war wohl falsch, denn genau in dem Augenblick als Max eine vollgef?lltes Glas Cola hatte und seine Zeitschriften sch?n verstaut hatte erklang das Anschnallsymbol. "Yeah.....jetzt gehts rund" freute ich mich schon. Und schon gabs den ersten Hoppler. Der gute Max wollte grad gen?sslich an seiner Cola schl?rfen als einen heftigen Ruckler tat und die Cola nicht in seinem Mund landete sondern gro?fl?chig verteilt auf MEINEN Zeitschriften. Juhu! Geil! Danke! Ich regte mich tierisch auf und Max h?tte sich vor lachen beinah auf dem Boden gekugelt wenn er nicht in die engen Sitze eingeklemmt gewesen w?r.
"Sitze" ist ein gutes Stichwort. Diese Dinger sind einfach nicht f?r Leute ?ber 1.80m gebaut. Nach 11 Stunden f?hlt man sich wie ein Folteropfer dass gerade ger?dert, erh?ngt und gevierteilt wurde.
Nach dem Bordessen, bei dem ich erste unbeholfene Erfahrungen mit Ess-St?bchen machte und einem auszuf?llenden Reiseformular, dass gespickt mit unverst?ndlichen Phrasen war, passiert nix besonderes mehr. Wir landeten sogar fr?her wie geplant in Tokyo. Am Airport war net viel los, war noch ziemlich fr?h. Wir holten kurz unser Gep?ck. Vorher schaffte ich es jedoch auch noch an dem Schalter vorbeizukommen an dem man die Einreiseformulare abgeben musste (ich glaub der Typ wusste nicht was ich wollte und ich verstand sein japanisches Gequassel net) Dann lagen endlich 5 Wochen Urlaub vor mir. HALT! Erst kam ja noch der Zoll -.- Der Typ da grinste schon wie wenn er eine Reissch?ssel in seinem Mund versteckt h?tte. Nach einer Konversation auf h?chstem Niveau und wilden Gestiken hatte er schlie?lich verstanden dass wir wirklich nix zu verzollen hatten.
Wir holten uns noch kurz 2 Tickets f?r den Narita-Express und fuhren schlie?lich mit dem Express 1 Stunde zum Tokyoer Hautbahnhof. (Der Flughafen liegt ziemlich auserhalb von der Stadt selber)
Wir h?tten ja auch mal Gl?ck haben k?nnen, aber nein... wir schafften es mal wieder direkt zur Rush-Hour beladen mit Koffer und Rucksack dort anzukommen. Nach einer eingequetschten U-Bahnfahrt kamen wir dann schlie?lich doch noch im Besitz von allen Gliedmasen im Vorort Meguro an. Dort h?pften wir in ein Taxi und liesen uns zu dem Haus vom Max seinem Papa kurven
Hmm..ich glaub es wird einen 2. Teil geben. Genug geschrieben f?r den Moment. Freut euch auf weiter Abenteuer des Gro?stadtdschungels von und mit mir.


12.7.05 23:36


Text ohne Titel

Es ist 0 Uhr vorbei und schiebe so ziemlich exakt seit 4 Stunden pure Langeweile. Die Zeit hab ich mal wieder damit verschwendet vorm TV rumzusiffen und mir h?chst niveauvolle und f?r das Weltkulturerbe wichtige Sendungen anschauen, wie z.B. "GQ", die neue Berichterstattung von Pro7 ?ber die Spitze der Evolution. DEN MANN! *hrhr* (zieh ich jetzt den Hass von nicht vorhandenen Leserinnen auf mein bescheidenes Dasein )
Au?erdem hab ich noch mit hirnverbrannten Spastis im ICQ gechattet, ne Runde "Conker" auf meiner geliebten X-Box gespielt und eine weitere Odysee durch den t?glichen Wahnsinn des Internets gef?hrt.
Aus meinen Boxen ert?nt grad von den Fanta 4 "B?se"... und ja, das trifft auch ein bisschen zu (hier einen sch?nen Gru? an meine Playlist, die es schafft immer das passende Lied auszubuddeln ) Weil es stimmt, ich bin auch b?se auf etwas. Und zwar auf unser Porno-Mobil. Wir haben es zur Vorsorgeuntersuchung zum Arzt geschickt. Leider musste uns der Arzt dann eine traurige Mitteilung machen. Unser Bus ist krank...und das ohne uns ein Signal zu geben dass Etwas nicht stimmt. Ich mein so ein kleiner Infekt w?r ja nicht schlimm, aber es sind !!!!!22!!!! Krankheiten auf einmal. Die meisten Infekte sind zwar marginal und uninteressant, aber ein paar Dinge erfordern fachm?nnische Eingriffe und teure Medizin. Zum Beispiel in Form von einem neuen Bremssattel. Das stinkt!
Naja, mal guggen wie es weitergeht
Haltet euch einfach immer sch?n an das gute, alte Sprichwort von unserem geliebten, aber leider schon verstorbenen, Asienkorrospondent Bruce Lee:

"Empty your mind, be formless. Shapeless, like water. If you put water into a cup, it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot it becomes the teapot. Now, water can flow or it can crash. Be water my friend!"
15.7.05 00:31


Vermisstenmeldung

Ich suche gerade meine CD und meinen linken Socken. Wenn jemand Eins von Beiden findet bitte laut schreien.
Danke
15.7.05 12:34


Schnappschuss

Gerade h?re ich: Rage Against the Machine - Bombtrack (live at the Grand Olympic Auditorium)
Gerade spiele ich: Destroy All Humans
Grad lese ich: den neuesten Eintrag von den bieber'schen Kollegen
Zuletzt gekauft: 3 DVDs
Zuletzt auf DVD gesehen: Batman h?t die Welt in Atem
Zuletzt ausgesprochenes Filmzitat: I'll be back
19.7.05 22:23


(fast) nix neues

Sodele...mir f?llt grad auf dass ich mal wieder was f?r die Menschheit tun k?nnt, n?mlich etwas "interessantes" niederschreiben und somit f?r eine beinahe sinnlose Aneinanderreihung von Buchstaben sorgen.
Aber leider gibts nicht arg viel zu berichten. Ah doch...ich hab "Winamp" den Laufpass gegeben und bin zu "iTunes" umgestiegen. Des ist doch mal ne tolle Neuigkeit, oder?! Leider hat das iTunes noch nicht ganz die F?higkeit entwickelt immer das passende Lied ausgraben. Grad l?uft n?mlich "Brigada iz Kazahstana" von "Sowmestno s Kazahstanskoy Brigadoy". So russ. Hip-Hop kann ich grad aber irgendwie gar net brauchen -.-
Aber lieber noch ne erfreuliche New (<-- das ist die Einzahl von "news", gibts das ?berhaupt? *g* ), unser Bus ist zur?ck vom Krankenhaus. Fetzig gell?! Dank fachm?nnischer Eingriffe eines auf T3-Buse spezialisierten Doktors f?hrt er besser wie jemals zuvor.
Des find ich echt ganz, ganz doll Der Urlaub kann kommen. N?chsten Fr. gehts los...dat wird so ultra ^^
Sonst gibts nix neues von der Front des Lebens.
Der Max ist jetzt auch off und ich hab niemand mehr zum labern...ich geh zocken.
So long, immer sch?n aggro bleiben
25.7.05 00:33





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung