lies oder stirb

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   ofdb.de
   Speedbieber



http://myblog.de/killingjoke

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gestern Abend

So, ich wage mich jetzt an die schwierige Aufgabe den gestrigen Abend in schriftlicher Darlegung so darzustellen dass seine Genialit?t halbwegs begreifbar wird

Also nachdem es nach ersten Koordinationsschwierigkeiten endlich fest stand, dass wir (Dominik, Markus und ich) in die Stadt gehen, danach zu mir wollen um ne DVD zu guggen, zog ich dann gut gelaunt um viertel Neun los zur Bushaltestelle.
Dort traf ich dann auch den hippen Boy aus der Bl?ck?ckerstra?e. Nach den ?blichen Liebkosungen kam dann auch schon der Bus. Doch....huch...oh Gott...ein neuer Busfahrer O.O Und der Dominik hatte immer noch seine Dezemberfahrkarte -.-
Es kam wie es kommen musste...zum beinahe t?dlichen Showdown an der Kasse. Doch Gott sei Dank sah der Busfahrer (der ?brigens voll der kultige Mensch war) bald ein dass er keine Chance hat und lies Dominik pasieren.
An der Haltestelle im Herlikofer Ghetto jointe dann noch Markus uns H?bschen. Endlich waren wir also wieder vereint. Es konnte losgehen...Ziel: Sex, Drugs & Rock'n'Roll
W?hrend der Busfahrt wurde noch die Ein oder Andere Nettigkeit ausgetauscht. (Hier ist auch dann das erste mal der Vorschlag aufgetaucht "wir h?tten ja auch ins B gehen k?nnen..." Der Gedanke wurde aber nicht weiterhin ernsthaft durchdacht).
In der City erstmal noch kurz bei der Bank vorbeigecheck0rt, dann kurz beraten wo wir als erstes hingehen. Wir beschlossen also ne Kneipentour zu starten. ?berall 2 Drinks, dann weiterziehen.
Erste Anlaufstelle, Keller. Da stand auch ein Schild drau?en "Alle Kurze 1 Euro!". GEIL! Das war ja genau das Richtige f?r uns. Leider ist wohl irgendwo noch klein gestanden "Samstags"
War wenig los und als wir reinkamen ist das Durchschnittsalter glaub eh um 3 Jahre hochgeschossen. Die Musik zu laut wie immer. Noya, auf jeden Fall haben wir erstmal n Becks und n Sambuca geordert. Dann kam der Schock...Sambuca doch nicht 1 Euro ~.~ Egal...runter damit ^^ Aber da wir der Bedienung h?bsche Augen gemacht haben bekamen wir von ihr doch noch n zweiten Sambuca f?r n Euro
Dann gings weiter. Richtung Caf? am Parler. Dort wars aber ?berf?llt (schon strange dass der Laden dicht macht, obwohl immer die H?lle los ist). Dort trafen wir dann auf meine Schwester, kurz hallo gesagt und dann nach nem Tisch Ausschau gehalten. Nachdem wir einen gefunden hatten, kurz Jacky-Cola runtergeleert hatten, hielten wir Kriegsrat wo es als n?chstes hingehen sollte. Hier tauchte in der Unterhaltung dann immer ?fters dass Wort "Bemes" auf. Schlie?lich war der ultimative Masterplan fertig.
"Wir saufen uns jetzt einen an dass es kracht, dann soll uns Danis Mutter ins B fahren wenn sie seine Schwester aus der Stadt holt. Dort fliegen wir dann ein und dann gehts ab..."
Hm...wir hatten noch ne Stunde Zeit bis meine Mama kam. Also zogen wir los um mal zu erforschen wie es jetzt da drinn so ist, wo fr?her das Abw?rts drinn war. Hat sich eigentlich gar nicht sooo viel ver?ndert. Au?er dass es bisschen heller geworden ist. Nach nem Glas Jacky-Cola hatten wir aber keinen Bock mehr auf die Location. Es musst was besseres her....etwas das mehr zu uns passt....los zur Tankstelle!*hehe*
Wir kauften ne Flasche Martini. So, jetzt hatten wir noch 20 Minuten bis meine Mami kam. Wir setzten uns auf ne Bank, leerten die Flasche und gingen dann zum Leckerland, wo Mutti auch schon wartete. Die war nat?rlich positiv ?berrascht davon so 3 h?bsche Jungs durch die Gegend fahren zu d?rfen
Im B angekommen wollte der charmante Dominik erstmal vom T?rsteher wissen was es heut so kostenlos gibt und ob der Eintritt auch umsonst sei. Antwort: "Sollen wir Benzingeld auch noch Zahlen??? Eintritt ganz normal!!!"
Nach dieser wertvollen Information st?rzten wir uns ins Get?mmel...ok, es gab zwar kein Get?mmel weil viel zu wenig los war. Aber egal, wir waren live on stage. yeahaaa
Ich wei? schon gar nicht mehr wieviel wir getrunken haben. Auf jeden Fall viel, da es ja kostenlos war. Subbr dolle Sache. Nachdem wir dann voll bis Oberkannte Unterlippe waren, den Almrausch unsicher gemacht hatten beschossen wir dann irgendwann die Heimreise anzutreten. Also bezahlt, ins Taxi gesetzt und heimgefahren.
Schee wars...



7.1.06 13:27
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung